Sportplatz der Spielvereinigung Grünmorsbach mit „Büchel-Stube“

Vereinsheime, Vereinsheime, Gaststätten und Hotels

Seit 1929 gibt es die Spielvereinigung Grünmorsbach in der Flurabteilung „Büchel“.

1955 baute sich der Verein eine Holzhütte, Ende der 1960er Jahre das Vereinsheim. Mitte der 1970er Jahre bekam das Haus einen Strom- und Wasseranschluss. 2003 wurde es saniert, 2007 bekam es einen Anschluss an das Kanalnetz.

1960 wurde der Sportplatz mit Hilfe der Amerikaner auf die heutige Größe gebracht, 1997 ein Trainingsplatz angelegt.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Sehenswürdigkeiten

SPD-Hütte

SPD-Hütte

Am Eingang des Kaiselsberges hat die Haibacher SPD eine Rasthütte und Grillhütte errichtet, in der die Mitbürger gegen eine kleine Gebühr feiern dürfen. Im Steinbruch am Kaiselsberg war bereits vor dem 2. Weltkrieg in der NS-Zeit eine Hütte aufgebaut und dort als...