Dreiecksanlage mit Maibaum

In der Natur, Sehenswert

Das Dreieck wurde als „Visitenkarte Haibachs“ angelegt. Anlässlich des Heimatfestes der Wanderer 1957 wurde der Springbrunnen erstmals aufgedreht.
Bevor die heutige Anlage entstand, war hier Gartengelände mit Obstbäumen, die von der Gemeinde den Lehrern zur Verfügung gestellt wurden. Mit Langholzfuhrwerken konnte man damals noch durch das Gelände fahren, um zum gegenüberliegenden Sägewerk zu kommen.
1981 erhielt die Dreiecksanlage vom unterfränkischen Bezirksverband für Obstbau und Landespflege eine Auszeichnung als „besonderer Dorfplatz“. Die Pflege der Anlage erforderte einen hohen Aufwand für die Gartenbauabteilung der Gemeinde.
2020 wurde der Springbrunnen abgebaut.

Rundgang in „Watch my City“: https://watch-my-city.de/haibach/maibaum/

 

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Sehenswürdigkeiten

Feuerwehrhaus Grünmorsbach

Feuerwehrhaus Grünmorsbach

Für die Unterbringung der Feuerwehrgeräte wurde 1877 ein Holzschuppen neben dem alten Schulhaus errichtet, in welchem die Spritze untergestellt wurde. Im Jahre 1890 wurde eine moderne Feuerwehrleiter gekauft, die sich noch heute im Besitz der Feuerwehr Grünmorsbach...

Feuerwehrhaus Hauptstraße

Feuerwehrhaus Hauptstraße

1895: Zweites Haus in der Hauptstraße Zusammen mit der Schule (dem heutigen Rathaus) ist wurde ein Nebengebäude als Holzlager, Schultoilette und Waschküche gebaut. In diesem Häuschen wurden die Löschgeräte untergebracht. 1905 wurde ein Schrank zur Aufbewahrung von...