Gasthaus „Spessartblick“

Ehemalige Sehenswürdigkeiten

Am 1.5.1958 eröffnet Michael Häcker das Gasthaus Spessartblick, bekannt als „Irak“, da Häcker lange Jahre als Maurer im Irak gearbeitet hatte.

1977 wurde es geschlossen, 1980 neu verpachtet und von Hans-Jürgen Reis weiterbetrieben. Ende der 1980er Jahre wurde das Gasthaus geschlossen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Sehenswürdigkeiten

Erste Kapelle

Erste Kapelle

Die Kapelle wurde von den Haibachern 1732/1733 selbst gebaut, wie es das Pfarrbuch von Oberbessenbach schreibt: „Die Filialkapelle zu Haibach hat dasige Gemeinde selbsten, was die Fuhren angeht, erbaut.“ Auch ein „Gutthäter“ ist erwähnt: „Georg Conrad Merkel,...

Gasthaus „Zum Anker“

Gasthaus „Zum Anker“

Im Jahr 1877 wurde im „Anker“ die Freiwillige Feuerwehr gegründet. Gegenüber lag ein Löschteich. (Hier spielt auch die Sage vom Muhkalb) Das Gasthaus wurde etwa um 1910 geschlossen. Zur Gründung der Feuerwehr am 1. Dezember 1877 in der Konsumwirtschaft „Zum Anker“ in...

Jägerhaus Schmerlenbach

Jägerhaus Schmerlenbach

Ein beliebtes Ausflugsziel war das Jägerhaus im Schmerlenbacher Wald. Der Revierförster Haderspeck hat seit 1920 neben seinen Diensten im Schmerlenbacher Wald eine kleine Gaststube betrieben. Martin Oswald hat diese Gaststube mit einem Biergarten ausgebaut und bis...