Denkmale, Bildstöcke, Gedenkstätten und Marterl

Schwind-Bildstock (auf Gailbacher Gemarkung)

Schwind-Bildstock (auf Gailbacher Gemarkung)

  Nahe der Gemarkungsgrenze zu Dörrmorsbach steht der Schwind-Bildstock, der auf ein Versprechen am Ende des Zweiten Weltkrieges zurückgeht. Da Gailbach und Dörrmorsbach in der Karwoche 1945 Kampfgebiet wurden, brachten sich die Menschen vor Bomben und Granaten...

Gedenkstein des Infanterie-Regiments 106

Gedenkstein des Infanterie-Regiments 106

1980 setzten die Angehörigen des ehemaligen „Infanterieregiments 106“, die sogenannten 106er, einen Gedenkstein zur Erinnerung an ihre toten Kameraden. Das Infanterie-Regiment 106 wurde am 12. Oktober 1937 im Wehrkreis IX in Aschaffenburg neu aufgestellt. Bei Beginn...

Ziegelhütte

Ziegelhütte

Im Bereich des heutigen Friedhofs baute die Gemeinde 1763 eine Ziegelhütte. Die Kosten konnte die Gemeinde allerdings nicht selbst aufbringen und lieh sich deshalb bei der Kirche in Hessenthal das Geld. Ziegler wurde Franz Arnold. Zur Genehmigung gehörten auch das...

Gedenkstein 800 Jahre Haibach

Gedenkstein 800 Jahre Haibach

Zu den Jubiläumsfeierlichkeiten „800 Jahre Haibach“ wurde der Stein im Juli 1987 in der Dreiecksanlage aufgestellt. Gefertigt wurde er in dem Steinmetzgeschäft Karl in Haibach.  Haibach ist erstmals in einer Urkunde aus dem Jahr 1187 erwähnt. Gerhard, Burggraf der...

Viehwaage Grünmorsbach

Viehwaage Grünmorsbach

Unmittelbar zwischen dem Bildstock und dem Anwesen Rückert (Haus Nr.: 19) stand die Viehwaage. Im Gegensatz zu Haibach war die Grünmorsbacher Viehwaage im Besitz der Gemeinde. Die Gemeinde Grünmorsbach hatte am Bildstock ein kleines Grundstück erworben und auf diesem...

Wildpark

Wildpark

Schon 1968 gab es hier einen öffentlichen Wildpark. Seit 1971 ist der Park in gemeindlichem Besitz. Wir finden hier Rot- und Damwild, eine Rotte Wildschweine, Kaninchen, Esel, Ziegen, Soay-Schafe, Hühner, Gänse, Vögel und Bienenvölker.Neben den Wildgehegen sind zwei...

Kriegerdenkmal

Kriegerdenkmal

Der Kriegerverein hatte die Errichtung eines Denkmals für die Kriegsteilnehmer des Krieges 1870/71 beantragt. Am 18. August 1895, zum 25-jährigen Gedenktag der Schlacht von Sedan (2.9.1870), wurde das Denkmal auf dem Dorfplatz zwischen Kirche und Knabenschule...

Erstes Schulhaus Grünmorsbach

Erstes Schulhaus Grünmorsbach

Das Haus wurde vor 1837 von der Familie Ranft erbaut und kam 1862 in das Eigentum der Familie Peter Wenzel. Zu dieser Zeit wurde die Gemeinde gesetzlich verpflichtet, ein eigenes Schulhaus zu errichten, weil mehr als 50 Schüler im Ort waren (51 Werktags- und 26...

Bildstock von 1864

Bildstock von 1864

Nach mündlicher Überlieferung ist hier ein Angehöriger der Dörrmorsbacher Familie Aulbach tödlich verunglückt. Die Buchstaben GHA deuten auf die Anfangsbuchstaben des Namens hin. Auf der Vorderseite ist ein Kreuzmuster als flaches Relief ausgearbeitet. Die Nische mit...

Haibach-Döner

Haibach-Döner

Hier stand lange Jahre die Esso-Tankstelle mit Kfz- und Motorradwerkstatt Thomas Roth (Horex und Zündapp Werksvertretung) 1968 zog der Werkzeughandel Johann Metzele in das Haus ein und betrieb die Tankstelle bis 1973 weiter. 2005 übernahm der Malerbetrieb Cirillo...

Weitere Sehenswürdigkeiten

Kategorien