Gasthaus „Seitz“

Ehemalige Sehenswürdigkeiten

Peter Seitz öffnete kurz nach dem 1. Weltkrieg seine „Ebbelwoi-Wirtschaft“ neben seinem Bauernhof.

Nach dem 2. Krieg wurde die Wirtshaft von Tochter Elisabeth mit ihrem Mann Ferdinand Fleckstein übernommen. Das Gasthaus bestand bis 1953.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Sehenswürdigkeiten

Knochengarten

Knochengarten

Die Kinder- und Jugendfarm "Knochengarten" bietet seit April 2012 einen betreuten Abenteuerspielplatz. Auf dem 1,3 ha großen eingezäunten Gelände wird das Motto "behütet wild sein - spielen wie früher" gelebt. Ein wichtiges Anliegen ist die Vermittlung und Entfaltung...

Schwesternhaus mit Krankenstation

Schwesternhaus mit Krankenstation

    Klosterschwestern der "Schwestern des Erlösers" aus Würzburg kamen schon im Dezember 1900 nach Haibach. In der Schwesternchronik steht dazu:  "Am 15. Dezember 1900 wurde die Filiale Haibach angefangen. Durch hochwürdigen Herrn Pfarrer Schweinfest mit...