Die Post in Dörrmorsbach

Ehemalige Sehenswürdigkeiten

Die postalische Verbindung erfolgte für Dörrmorsbach über Straßbessenbach.

Als am 1. Mai 1935 in Gailbach eine Postfiliale eröffnet wird, erfolgt die Versorgung für Dörrmorsbach von hier aus.

Nach der Eingemeindung nach Haibach übernahm ein Landzusteller von Haibach aus die Verteilung der Post und konnte vor Ort Postgeschäfte abwickeln.

Seit der Umstellung auf die Post AG gibt es diese Betreuung der Dörrmorsbacher nicht mehr.

Ein Briefkasten am Gasthaus Dölger bietet heute noch die einzige, direkte postalische Verbindung.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Sehenswürdigkeiten

Wasser-Pumpstation

Wasser-Pumpstation

Oberhalb des Wendelberghauses steht ein Wasserhochbehälter der Stadt Aschaffenburg auf Haibacher Gemarkung. Er wurde im Jahr 1954 gebaut und 1981 erweitert. Seit April 1955 kann Haibach von diesem Hochbehälter aus Wasser aus der Stadt beziehen und ins Ortsnetz...