Sporthalle „Am Hohen Kreuz“

Besondere Gebäude

Die vielen Aktivitäten der Sportvereine und Trainingsgruppen machten eine zweite Sporthalle nötig, die Kapazitäten der Kultur- und Sporthalle reichten bei weitem nicht mehr aus. So wurde am 28. April 1989 die Dreifachsporthalle der Öffentlichkeit übergeben.
Die Halle wird von der Schule und Vereinen zum Training genutzt. Die Faustballer, die Handballer und Ringer tragen hier Wettkämpfe aus, wenn die Kultur- und Sporthalle belegt ist.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Sehenswürdigkeiten

Gasthaus „Zum Spessartblick“

Gasthaus „Zum Spessartblick“

Von 1952 bis 1965 führte Alfred Stürmer das Gasthaus mit Sonnenterrasse. Das Haus Nr. 9 war auf der Karte von 1845 das erste Haus in Dörrmorsbach. An ihm war auch das Ortsschild angebracht. Nach dem 2. Weltkrieg war hier die Milchsammelstelle (Milchküche). Die Bauern...