Hotel „Spessartstuben“

Hotels, Vereinsheime, Gaststätten und Hotels

Rudolf Spielmann gründete die „Spessartstube“ im September 1952 und führte sie bis 1973. Tochter Gerdi und ihr Mann Karl-Heinz Eckert übernahmen und bauten zum Hotel aus. Am 7. Juli 1977 wurde das Hotel eingeweiht.

Deren Tochter Steffi und ihr Partner Wolfram Kopetz übernahmen 2005 in eigenständiger Regie Hotel und Restaurant. Sämtliche Zimmer und Bäder wurden renoviert und verleihen dem Haus eine neue, frische Note. Was geblieben ist, ist die herausragende Küche und die ehrliche, familiäre Gastfreundschaft mit „Wohlfühlcharakter“. Das Hotel verfügt über 30 Zimmer

In dem traditionsreichen Hotel-Restaurant tagten und nächtigten schon Fußballprofis wie Franz Beckenbauer, Günther Netzer und Berti Vogts.

1 Kommentar

  1. Bitte senden Sie uns unverbindlich ein Angebot mit Prospekt
    Für 1 Doppelzimmer mit Balkon und Halbpension,
    vom 28.09.-05.10.22 mit der Post zu.
    Danke
    Mit freundlichen Grüßen

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Sehenswürdigkeiten