Mollebuschbaum und Milchbank

In der Natur, Sehenswert

Dieser Platz bildete schon immer den Mittelpunkt Dörrmorsbachs. Hier trafen und treffen sich Jung und Alt, hier wird der Maibaum aufgestellt und am Mollebuschbaum ist der Treffpunkt der Wanderer, bevor es zu einer Wanderung geht.

Gegenüber, an einer Hauswand, befand sich die Milchsammelstelle für die Milchabgabe der örtlichen Bauern. Die Milch wurde in 20-Liter-Kannen auf einem Holzgestell, der Milchbank, bereitgestellt. Zeitweise brachten sieben Bauern ihre Milch  hierher.

Im Jahr 2020 wurde als Erinnerung an die „Milch-Sammelstelle“ die neue Milchbank eingerichtet. Ganz bewusst wurde Weißbeton verwendet, um an das Weiß der Milch zu erinnern.

Ein neuer Mollebuschbaum wurde dazu gepflanzt, um den alten zu ersetzen, wenn dessen Zeit gekommen ist.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Sehenswürdigkeiten

Jahresbäume

Im Haibacher Schweiztal entstand im Herbst 2021 ein „Baum-des-Jahres-Pfad“. Michael Roth, der Fachagrarwirt im Haibacher Bauhof, entwickelte zusammen mit Rene Zobel aus Hösbach diese neue Anlage. Zobel kann die Planung und Umsetzung als Projekt für seine Ausbildung...

Erste Kapelle

Erste Kapelle

Die Kapelle wurde von den Haibachern 1732/1733 selbst gebaut, wie es das Pfarrbuch von Oberbessenbach schreibt: „Die Filialkapelle zu Haibach hat dasige Gemeinde selbsten, was die Fuhren angeht, erbaut.“ Auch ein „Gutthäter“ ist erwähnt: „Georg Conrad Merkel,...