Mollebuschbaum und Milchbank

In der Natur, Sehenswert

Dieser Platz bildete schon immer den Mittelpunkt Dörrmorsbachs. Hier trafen und treffen sich Jung und Alt, hier wird der Maibaum aufgestellt und am Mollebuschbaum ist der Treffpunkt der Wanderer, bevor es zu einer Wanderung geht.

Gegenüber, an einer Hauswand, befand sich die Milchsammelstelle für die Milchabgabe der örtlichen Bauern. Die Milch wurde in 20-Liter-Kannen auf einem Holzgestell, der Milchbank, bereitgestellt. Zeitweise brachten sieben Bauern ihre Milch  hierher.

Im Jahr 2020 wurde als Erinnerung an die „Milch-Sammelstelle“ die neue Milchbank eingerichtet. Ganz bewusst wurde Weißbeton verwendet, um an das Weiß der Milch zu erinnern.

Ein neuer Mollebuschbaum wurde dazu gepflanzt, um den alten zu ersetzen, wenn dessen Zeit gekommen ist.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Sehenswürdigkeiten

Findberg

Findberg

Hat auf dem Findberg im Mittelalter eine Burg gestanden? Zumindest die Goldbacher Sage "Das Wunderkreuz" erzählt vom "Fräulein vom Kugelnberg" und erwähnt einen Ritter vom Haibacher Findberg:„Veit von Helmenroth, ein junger ehrenhafter Ritter aus der Nachbarschaft...

Der Haibach (mit Bedeutung für Aschaffenburg)

Der Haibach (mit Bedeutung für Aschaffenburg)

Der Haibach Verlauf und (ehemalige) Bedeutung für die Stadt Aschaffenburg als Röderbach, Ohmbach, FeuerbachQuelle: bei Haibach im Bereich Fischergasse / Schwalbengrube, UTM 32U 514955, 5534804 und 32U 515036, 5534971Quellhöhe: 270 m ü. NHNOffener Lauf ab Beginn des...