Tennisplätze mit Vereinsheim des TC Haibach

Vereinsheime

Im Zusammenhang mit dem Bau der Sportanlagen an der Kultur- und Sporthalle entstanden die Tennisplätze des Tennisclubs, der sich ein Jahr zuvor gegründet hatte. Die ersten „Clubhäuser“ waren Behelfseinrichtungen, die eher der Lagerung des Materials dienten. 1980 wurde eine gemütliche, aber zu kleine Holzhütte mit Dusch- und Umkleidemöglichkeiten sowie einem Gemeinschaftsraum erbaut. Ein dritter Platz wurde 1977 gebaut, ein vierter 1983. Im Jahr 1986 wurde das Haus erweitert. Der Neubau des jetzigen Heimes war 1994/95.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Sehenswürdigkeiten

Café Herbst

Café Herbst

Das Haus wurde um 1903 gebaut von Wendelin Rückert als Wohn- und Geschäftshaus für "Baumaterialien und Spezereien".Am 19.9.1930 erhielt Schuhmacher Josef Herbst die Schankerlaubnis für Kaffee und Tee. Daneben hatte er eine Bäckereiwarenverkaufsstelle. Ab 1931 durfte...

Gasthaus „Seitz“

Gasthaus „Seitz“

Peter Seitz öffnete kurz nach dem 1. Weltkrieg seine „Ebbelwoi-Wirtschaft“ neben seinem Bauernhof. Nach dem 2. Krieg wurde die Wirtshaft von Tochter Elisabeth mit ihrem Mann Ferdinand Fleckstein übernommen. Das Gasthaus bestand bis 1953.[mapsmarker map="1"...