Verstorbenen-Gedenkstätte in der Bruder-Klaus-Kirche Gefallene der Weltkriege

Denkmale, Bildstöcke, Gedenkstätten und Marterl, Gedenkstätten

In der unteren Turmstube ist ein Kupferrelief mit einer Pieta und dem Spruch: „Ihr, die ihr weint, schenkt eure Herzen Gott“. Hier wird aller Verstorbenen der Gemeinde gedacht. Davor liegt das „Jahrbuch“ mit den Namen der Verstorbenen.

Steinplatten mit den Namen der Gefallenen und Vermissten aus dem 1. und 2. Weltkrieg aus der alten Kirche sind an der Rückwand der Turmstube aufgehängt.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Sehenswürdigkeiten

Dreiecksanlage mit Maibaum

Dreiecksanlage mit Maibaum

Das Dreieck wurde als „Visitenkarte Haibachs“ angelegt. Anlässlich des Heimatfestes der Wanderer 1957 wurde der Springbrunnen erstmals aufgedreht. Bevor die heutige Anlage entstand, war hier Gartengelände mit Obstbäumen, die von der Gemeinde den Lehrern zur Verfügung...