Der Bildstock wurde nach dem Krieg von Steinmetz Adam Mantel aufgebaut als Dank für die Heimkehr der Familienmitglieder, die am Krieg teilgenommen hatten. Hergestellt wurde der Bildstock aus Betonwerkstein in der eigenen Werkstatt.

Das Marienbild ist aus Beton gegossen. Darunter steht „AM“ für „Ave Maria“.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Sehenswürdigkeiten

Kriegerdenkmal

Kriegerdenkmal

Der Kriegerverein hatte die Errichtung eines Denkmals für die Kriegsteilnehmer des Krieges 1870/71 beantragt. Am 18. August 1895, zum 25-jährigen Gedenktag der Schlacht von Sedan (2.9.1870), wurde das Denkmal auf dem Dorfplatz zwischen Kirche und Knabenschule...