Denkmale, Bildstöcke, Gedenkstätten und Marterl

Marienkindergarten

Marienkindergarten

Der Burgkindergarten war zu klein geworden. Ein Anbau konnte nicht die Lösung sein. Die Freie Bürgervereinigung brachte einen Neubau in die Diskussion. Am 8. Juli 1970 stimmte der Johannesverein für diese Lösung, am 2. Oktober der Gemeinderat. Am 5. Dezember war...

Café – Bäckerei Römlein

Café – Bäckerei Römlein

Am 10. Juli 1920 erhielt der Bäckermeister Robert Römlein die Konzession für eine Kaffeewirtschaft. Das Café bestand ein Jahrzehnt. Bis kurz vor Kriegsausbruch war hier nur noch die Bäckerei. Der Neffe Ferdinand Römlein mit seiner Frau Mathilde hat nach dem Krieg in...

Grenzsteingarten

Grenzsteingarten

Grenzsteine sind seit Jahrhunderten Zeichen, mit denen Eigentümer ihre Rechte an Grund und Boden gegenüber Dritten verdeutlichen. Gleiches geschieht noch heute im Bereich der Gemarkungsgrenzen. Genau wie im privatrechtlichen, so verändern sich auch im kommunalen ...

Jahresbäume

Im Haibacher Schweiztal entstand im Herbst 2021 ein „Baum-des-Jahres-Pfad“. Michael Roth, der Fachagrarwirt im Haibacher Bauhof, entwickelte zusammen mit Rene Zobel aus Hösbach diese neue Anlage. Zobel kann die Planung und Umsetzung als Projekt für seine Ausbildung...

Der Dörrmorsbach

Der Dörrmorsbach

Quellgebiet: zwischen Dörrmorsbach und dem KaiselsbergLänge im Ortsgebiet: 1,2 kmMündung: an den Straßbessenbacher Sportplätzen in den MorsbachAbfluss über: Morsbach - Bessenbach - Aschaff – Main – Rhein – NordseeBeschreibung: Der Dörrmorsbach entspringt in...

Hohes Kreuz

Hohes Kreuz

Im Jahr 1844 Jahren wurde das „Haibacher Hohe Kreuz“ aufgerichtet. Damals stand es noch weit außerhalb des Ortes. Warum das über 3 Meter hohe Sandsteinkreuz damals gebaut worden ist, erklären mehrere Quellen. In einer Quelle (Aschaffenburger Zeitung vom 23.4.1912) ist...

Bildbuche (Gemarkung Schmerlenbach)

Bildbuche (Gemarkung Schmerlenbach)

Am Stamm einer Buche ist ein Marienbild angebracht, eine Kniebank steht vor dem Baum. Unter dem Marienbild steht auf einer Tafel: „Maria, Mutter Gottes, bitte für uns!“ und „Maria hilf uns allen“.  Hintergrund-Sage: Eine Äbtissin von Schmerlenbach geisterte durch den...

Marterl Waldeingang Buch

Marterl Waldeingang Buch

Der Begriff Marterl wird im süddeutschen Raum, meist in Bayern und Österreich verwendet. Ein Marterl ist eine Tafel mit Bild und Inschrift, ein Pfeiler aus Holz oder Stein mit Kruzifix oder Heiligenbild. Bernhard und Maria Kempf hatten sich zum Ziel gesetzt, an allen...

Weitere Sehenswürdigkeiten

Kategorien