Der Dörrmorsbacher Erich Stürmer arbeitete im Aschaffenburger Friedhofsamt und sollte das Kreuz, das auf dem Altstadtfriedhof stand,  entsorgen. Er nahm es mit und stellte es hier auf.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Sehenswürdigkeiten

Gasthaus „Zum Löwen“

Gasthaus „Zum Löwen“

Bereits 1770 ist der „Löwenwirt“ und Bäckermeister Ackermann im Zusammenhang mit dem Aufbau der Ziegelhütte benannt.Am 3.2.1798 beantragt Johannes Fuchs die Schildgerechtigkeit „Zum Löwen“ für sein neu gebautes Haus „ganz nahe an der Chaussee“. Er hatte bereits eine...

Jahresbäume

Im Haibacher Schweiztal entstand im Herbst 2021 ein „Baum-des-Jahres-Pfad“. Michael Roth, der Fachagrarwirt im Haibacher Bauhof, entwickelte zusammen mit Rene Zobel aus Hösbach diese neue Anlage. Zobel kann die Planung und Umsetzung als Projekt für seine Ausbildung...

Mollebuschbaum und Milchbank

Mollebuschbaum und Milchbank

Dieser Platz bildete schon immer den Mittelpunkt Dörrmorsbachs. Hier trafen und treffen sich Jung und Alt, hier wird der Maibaum aufgestellt und am Mollebuschbaum ist der Treffpunkt der Wanderer, bevor es zu einer Wanderung geht. Gegenüber, an einer Hauswand, befand...