Denkmale, Bildstöcke, Gedenkstätten und Marterl

Bildstock Stornackerkopf

Bildstock Stornackerkopf

Sieglinde Dengel ließ aus Anlass des Kapellenbaus diesen Bildstock als Nachfolger eines alten verfallenen Holzbildstocks aufstellen. Der Sockel ist aus Sandstein gemauert, der Aufbau ist aus einem Block geschlagen. In der Nische ist ein weißes Relief der Gottesmutter....

Feldahorn „Marck“

Feldahorn „Marck“

Als Zeichen der Freundschaft mit der französischen Partnergemeinde Marck wurde dieser Feldahorn zum 20-jähirgen Jubiläum der Partnerschaft gesetzt.

Lehrbienenstand

Lehrbienenstand

Der Imkerverein, der sich 1976 wieder gegründet hatte, baute 1987 sein Vereinsheim mit Nebengebäuden in Eigenleistung. Als Lehrbienenstand bietet das Haus einen Aufenthaltsraum mit Einblick zu den Bienenvölkern. 2020 befinden sich 4 Bienenvölker im Lehrbienenstand und...

Pizzastübchen

Pizzastübchen

Die Familie Würzburger, von Oberbessenbach zugezogen, baute an Stelle des alten »Gäigelshaisje« 1958 ein neues Gebäude. Im Erdgeschoss betrieben sie eine Bäckerei mit einem Verkaufsladen. Ludwig war Chef in der Backstube, im Laden war Ehefrau Gisela. Im...

Findberg

Findberg

Hat auf dem Findberg im Mittelalter eine Burg gestanden? Zumindest die Goldbacher Sage "Das Wunderkreuz" erzählt vom "Fräulein vom Kugelnberg" und erwähnt einen Ritter vom Haibacher Findberg:„Veit von Helmenroth, ein junger ehrenhafter Ritter aus der Nachbarschaft...

Bildstock von 1864

Bildstock von 1864

Nach mündlicher Überlieferung ist hier ein Angehöriger der Dörrmorsbacher Familie Aulbach tödlich verunglückt. Die Buchstaben GHA deuten auf die Anfangsbuchstaben des Namens hin. Auf der Vorderseite ist ein Kreuzmuster als flaches Relief ausgearbeitet. Die Nische mit...

Sandsteinhäuser

Sandsteinhäuser

Der "Ståhachers (Steinhauers) Karl", wie er seit jeher genannt wird, ist eines der letzten Zeichen einer alten Handwerkertradition in Haibach. Der Grünmorsbacher Johann Karl baute am Anfang des letzten Jahrhunderts am Kaiselberg und am Findberg Steine ab und...

Wendelberghaus

Wendelberghaus

Die Wohn- und Wirtschaftsgebäude am Wendelberg, unmittelbar an der Stadtgrenze von Aschaffenburg, haben eine bewegte Geschichte. Erbaut wurde während der Weimarer Republik zunächst ein Heim des „Reichsbanners“, einer Untergruppe der Sozialdemokraten. Zu dem Haus...

Gedenkstein des Turnvereins

Gedenkstein des Turnvereins

Anlässlich des 100. Gründungsfestes des Turnvereins Haibach wurde dieser Gedenkstein an der unteren Ringwallstraße aufgestellt.Aufschrift in Bronzebuchstaben: 100 Jahre Turnverein Haibach 1893 – 1993Ehre unseren Gründern – Gedenken unserer TotenDarüber ist ein Relief...

Friedhof Grünmorsbach

Friedhof Grünmorsbach

Im Jahr 1890 beschloss die Grünmorsbacher Gemeindeversammlung einen eigenen „Leichenacker“ zu errichten. Vorher mussten die Toten in dem Ort beerdigt werden, zu dessen Pfarrei sie gehörten, also bis 1821 in Oberbessenbach, dann in Schweinheim. (In Haibach wollten die...

Weitere Sehenswürdigkeiten

Kategorien