Recyclinghof

In der Natur, Sehenswert

Im Landkreis Aschaffenburg dient die Einrichtung der Recyclinghöfe der Annahme von verwertbaren Abfällen („Wertstoffen“), die haushaltstypisch in Art und Menge anfallen. Die Recyclinghöfe sind entsprechend der Einwohnerzahlen (Gemeindegröße) in ihrer jeweiligen Größe errichtet. Weiter können auf den gemeindlichen Recyclinghöfen Wertstoffe aus Umbau, Abriss oder ähnlicher Herkunft, auch von privaten Haushaltungen sowie aus Haushaltsauflösungen angenommen werden. In Haibach werden angenommen: Grünabfälle, Altmetalle, Blecheimer, Aluminium, Altpapier, Altschuhe, Altholz und beschichtete Spanplatten, Kork, Blei, PU-Schaumdosen, Styropor, Bauschutt und Keramik in Kleinmengen, CDs.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Sehenswürdigkeiten

Feuerwehrhaus / Bauhof

Feuerwehrhaus / Bauhof

Das Feuerwehrhaus im Ortskern war schon lange zu klein geworden, zudem unterhielt die Gemeinde weitere Feuerwehrhäuser in Grünmorsbach und Dörrmorsbach mit den drei selbstständigen Feuerwehren. Um die Effektivität der Einsätze zu steigern, schlossen sich die drei...

Wingert

Wingert

Haibach - ein Weinort? In einem Artikel der Aschaffenburger Zeitung von 1912 findet sich ein Beitrag zur Errichtung des Hohen Kreuzes (1844), in dem auf den Weinbau in Haibach in der Mitte des 19. Jahrhunderts hingewiesen wird. Der Bau des Kreuzes wird „einem Kreis...