Der ehemalige Bauernhof der Familie Elbert ist in seiner Gesamtheit ein ortsprägendes Gebäude. Das Wohnhaus, ein eingeschossiges Fachwerkhaus mit Krüppelwalmdach und Freitreppe wurde um 1800 gebaut. Ebenso die Scheune und der Backofen.

Das Fachwerkhaus selbst wurde bis Februar 2016 bewohnt und befindet sich in relativ gutem Zustand. Auch der zugehörige Backofen wurde bis 2013 regelmäßig genutzt und ist in betriebsbereitem Zustand. Das Gleiche gilt für die Nebengebäude, Scheune, Stall und Keller.

 

Das Haus, die Scheune und der Backofen stehen unter Denkmalschutz. (D-6-71-124-17 Bauernhof, Wohnhaus, eingeschossiges Fachwerkhaus mit Krüppelwalm, Freitreppe, um 1800; zugehörig Scheune und Backofen, 2. Hälfte 19. Jh.)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Sehenswürdigkeiten

Kleiderfabrik Arnold / Mertens / Rasch

Kleiderfabrik Arnold / Mertens / Rasch

Die Kleiderfabrik Arnold aus Aschaffenburg war Ende des Krieges im Gasthaus „Zur Post“ (Büro), „Zum Grünen Baum“ (Zuschnitt und Lager) und „Zum Hirschen“ untergebracht. 1949 baute Arnold eine neue Fabrik im Steinbruch in der Eckenerstraße. 1959 übernahm Josef Mertens...