Als Zeichen der Freundschaft mit der französischen Partnergemeinde Marck wurde dieser Mammutbaum („der mächtigste Baum der Welt“) auf dem Platz vor dem ehemaligen Haupteingang der Schule gepflanzt. 2020 musste er wegen des Hortbaues an den „Lehrereingang“ versetzt werden.

Seit 1987 pflegt Haibach die Partnerschaft mit Marck. Unsere Partnergemeinde liegt zwischen Calais und Dünkirchen an einer stark industriegeprägten Küste ca. 7 Kilometer von Calais entfernt im Departement “Nord-pas-de-Calais”. Marck bietet eine Vielzahl von Sport- und Freizeitmöglichkeiten: eine Sport- und Mehrzweckhalle, Fußball- und Tennisplatz, Strandsegeln sowie eine große Anzahl verschiedener Vereine. Sehenswert ist außerdem der Blumenschmuck an den verschiedenen öffentlichen Gebäuden und Plätzen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Sehenswürdigkeiten

Hotel „Spessartstuben“

Hotel „Spessartstuben“

Rudolf Spielmann gründete die „Spessartstube“ im September 1952 und führte sie bis 1973. Tochter Gerdi und ihr Mann Karl-Heinz Eckert übernahmen und bauten zum Hotel aus. Am 7. Juli 1977 wurde das Hotel eingeweiht. Deren Tochter Steffi und ihr Partner Wolfram Kopetz...

Paul-Gerhardt-Kirche

Paul-Gerhardt-Kirche

lm Jahr 1956 erwarb die evangelisch-lutherischen Kirche durch Pfarrer Paul Maßmann von der Christuskirche in Aschaffenburg für den späteren Kirchenbau ein Grundstück. Das Grundstück lag über dem sogenannten „Katzenmeer“, einem aufgelassenen Steinbruch. Am 3. November...