Der von Jäger Herbert Raab handgeschnitzte Bildstock am Büchelsteig wurde auf Initiative der „Grünmorsbacher Jäger“ im Jahr 2009 errichtet und geweiht. Anlass der Aufstellung war das 40. Jubiläum der Grünmorsbacher Jäger und die Verbundenheit zur heimischen Natur.

1968 hatte Helmut Götz die Jagd von Dörrmorsbach und Grünmorsbach ersteigert. Es begann sofort damit, die Anlage an den „Birkbachseen“ herzurichten. Im Jahr 1969 wurde die Fertigstellung der Anlagen gefeiert.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Sehenswürdigkeiten

Anna-Haus

Anna-Haus

Das Haus wurde im Jahr 1800 von Familie Welzbacher in der Fischergasse 7 gebaut. Sie waren die Eltern von Maria Schickling, geb. Welzbacher. Maria heiratete Martin Schickling und wohnte mit ihren Kindern Valentin, Emil und Anna hier. Valentin und Johanna Schickling,...

Dorfschmiede

Dorfschmiede

Im Jahr 1779 erhält Adam Wenzel als erster eine Schmiede-Konzession. Ihm folgte sein Sohn Johann, dann 1864 Georg Albert und 1872 Fabian Wenzel. Benedikt Hubert stellt weitere Schmiede in seinem Gedicht „Handel – Wandel – Handwerk“ vor: „De' Schmied, des war de'...

Kleiderfabrik Stegmayer

Kleiderfabrik Stegmayer

Firmengründer war Otto Stegmayer mit seiner Frau Maria Elisabeth, geb. Rückert. Inhaber und Bauherren des Anbaues waren die Gebrüder Max und Norbert Stegmayer, später übernahm der Sohn von Norbert, Max Stegmayer jun. Die bauliche Anlage wurde verkauft an...