Nach mündlicher Überlieferung ist hier ein Angehöriger der Dörrmorsbacher Familie Aulbach tödlich verunglückt. Die Buchstaben GHA deuten auf die Anfangsbuchstaben des Namens hin. Auf der Vorderseite ist ein Kreuzmuster als flaches Relief ausgearbeitet. Die Nische mit der Mutter Gottes (aus Kunststoff) ist durch ein Gitter gesichert. Das Kreuz auf dem Dach ist aus Beton erneuert worden.

Der Bildstock steht unter Denkmalschutz: D-6-71-124-9 Bildstock. am Wingert.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Sehenswürdigkeiten

Polizeistation

Polizeistation

Vor 1920 wurde Haibach von den Gendarmeriestationen aus Aschaffenburg und Bessenbach betreut. 1920 baute die Gemeinde ein eigenes Haus und stellte es der staatlichen Polizei zur Verfügung Es hatte zwei Dienstzimmer und zwei Wohnungen. Die ersten Beamten waren Franz...