Nach mündlicher Überlieferung ist hier ein Angehöriger der Dörrmorsbacher Familie Aulbach tödlich verunglückt. Die Buchstaben GHA deuten auf die Anfangsbuchstaben des Namens hin. Auf der Vorderseite ist ein Kreuzmuster als flaches Relief ausgearbeitet. Die Nische mit der Mutter Gottes (aus Kunststoff) ist durch ein Gitter gesichert. Das Kreuz auf dem Dach ist aus Beton erneuert worden.

Der Bildstock steht unter Denkmalschutz: D-6-71-124-9 Bildstock. am Wingert.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Sehenswürdigkeiten

Bauernhof Ebert

Bauernhof Ebert

Als 1849 Wendelin Baumann auf die Konzession für sein Gasthaus „Zum Grünen Baum“ (gegenüber) verzichtete, ging die Erlaubnis auf den „Ortsnachbarn“ und Sohn (?) Valentin Baumann über.Nach ihm übernahm Konrad Ebert. Dieser stammte aus Obernau und hatte am 15. Juni 1839...

Scholze-Haus

Scholze-Haus

Hier wohnte Georg Albert (1792 – 1857), Bürgermeister von 1841 bis 1856 und später Johann Albert (1861 – 1927), Bürgermeister von 1917 bis 1919.